Leipziger Gewässer

Die Wasserstadt Leipzig erkunden!

DSCN4893Dabei denkt man eher an das neu entstandene Neuseenland als an die städtischen Gebiete. Allerdings wird Leipzig durch knapp 300 Kilometer große und kleine Flussläufe durchzogen. Bei einer Tour mit unseren Schlauchbooten können Sie die Stadt (neu)entdecken! Teilweise wildromantische im dschungelartigen Auwaldgebiet oder überraschend venezianisch in den alten Industriestadtteilen – die verschiedenen Perspektiven auf Restaurants und Cafés mit schwimmenden Terassen, alte und neu sanierte Industriebauten zusammen mit den weitgehend naturbelassenen Abschnitten machen die Touren zu einem besonderen Erlebnis.

Strecke                          8 Kilometer

Dauer                            ca. 2-3 Stunden

Preis                              20,00 EUR pro Person (min. 6 Teilnehmer)

Im Angebot enthalten:

  • Anlieferung und Abholung der Schlauchboote
  • Paddel, wasserfeste Packfässer
  • Schwimmwesten (bei Bedarf bitte vorher abklären)
  • Kartenmaterial und Routenbeschreibung
  • Endreinigung der Mietsachen

Kombinierbar mit:

TIPP 1: Für eine längere Tour mit noch unterschiedlicheren Perspektiven empfehlen wir unsere Kombitour Bike & Boot! Erst TEAMBIKE fahren und anschließend entspannt mit den Schlauchbooten zum Ausgangspunkt zurück treiben.

Tipp 2: Eins unserer leckeren kulinarischen Angebote rundet die Tour ab und lässt es zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!

Kurze Routenbeschreibung

DSCN4892Direkt an der Galopprennbahn Scheibenholz entern Sie unsere kenter-sicheren Schlauchboote – getreu dem Motto: „alle in einem Boot“! Die Tour führt Sie über das Elsterflutbett in südlicher Richtung bis zum Teilungswehr Großzschocher. Hier muss das Boot um das Wehr getragen werden. Nun sind Sie – je nach Strömungsgeschwindigkeit –DSCN4900 gemütlich treibend oder aktiv paddelnd auf der Weißen Elster unterwegs. Auf dem Weg zurück in die Innenstadt fahren Sie erst durch das idyllische Auwaldgebiet, später durch die alten Industriestadtteile Schleußig und Plagwitz. Weiterfahrt bis zum Palmgarten-Wehr und den Endspurt zurück zum Anleger an der Galopprennbahn.

.

Bitte unbedingt unsere Hinweise zur Bootstour beachten!