Leipziger Land-Tour

von Störmthal bei Leipzig

nach Podelwitz im Muldental

DSCN4754Mit dieser Tour wollen wir den Leipzigern und Ihren Gästen die Verbindungen und Unterschiede dieser zwei Gebiete verdeutlichen. Sie fahren aus der Leipziger Tieflandsbucht in das Muldental, erleben Ballungsgebiet sowie ländliches Idyll, Seen- und Flusslandschaft. Entdecken Sie mit unseren TEAMBIKEs die vielen kleinen – idyllisch in die Landschaft eingebetteten – Ortschaften, welche dem Leipziger Land Ihren Reiz und Charme verleihen!

Strecke                 32 Kilometer

Dauer                    ganztags (ca. 5-7 Stunden)

Preis                     25,00 Euro pro Person (min. 6 Teilnehmer)

Im Angebot enthalten:

  • Anlieferung und Abholung der TEAMBIKEs
  • Kartenmaterial
  • schriftliche Streckenbeschreibung
  • Endreinigung der Mietsachen

Kombinierbar mit:

TIPP: Die „klassische“ Kombi-Tour: Die Kombination von TEAMBIKE- und Schlauchboot-Tour ist etwas ganz Besonderes! Erst TEAMBIKE-fahren und anschließend mit dem Schlauchboot unterwegs sein.

Kurze Routenbeschreibung

Sie starten diese Tour südlich des Ortes Störmthal und fahren zu erst nach Kömmlitz und Hainichen. In Heinichen gibt es die erste Rastmöglichkeit an der „Natur-Spiel-Insel“. Danach fahren Sie weiter über Stockheim, Steinbach und Lauterbach. Wenn Sie die Eisenbahnstrecke Leipzig – Chemnitz überqueren, haben Sie die Hälfte der Strecke geschafft. Über Bernbruch gelangen Sie nach Kleinbardau und Glasten.

Leipziger Land Tour

Nachdem Sie nun die flache Leipziger Tieflandsbucht verlassen, wird es hügeliger und waldreicher. Richtung Schönbach fahrend durchqueren Sie knapp 5 km den Glastener Forst. In Schönbach auf der Höhe gibt’s dann den schönsten Blick ins Muldental. Weiter geht’s nach Sermuth. Jetzt kommt Geschwindigkeit in die Tour, es geht hinab ins Muldental! Sie überqueren die Zwickauer Mulde, sehen von der Brücke die Muldenvereinigung und fahren dann die Muldenaue entlang bis zum Ziel, dem Wasserschloss Podelwitz.