Vereinigte Mulde

Schlauchboot-Touren auf der Vereinigten Mulde

Strecke 1:    Grimma – Wurzen

Start               Grimma, Einstieg am Volkshausplatz

                      (Adresse: Friedrich-Oettler-Straße 2, Grimma)

Bootsübergabe gegen 10:00 Uhr

Ziel                 Wurzen, Parkplatz am Wehr Wurzen

                      (Adresse: Damaschkestraße 25, 04808 Wurzen)

Bootsabholung 16:00 – 17:00 Uhr

Distanz            ca. 20 Kilometer

Dauer              ca. 5-6 Stunden

Wehr               2 Wehranlagen – umtragen der Boote!

Preise              95 EUR pro Schlauchboot Hippo (4-10 Personen)

Auf diesem Abschnitt findet auf der Mulde jährlich Sachsens größtes Wassersportereignis statt. Die Mulderegatta verbindet die beiden Städte Grimma und Wurzen. Unmittelbar hinter der historischen Pöppelmannbrücke starten Sie Richtung Wurzen. Vorbei an der Loreley sehen Sie rechts auf hohem Felsen den Platz, wo bis nach dem Krieg Schloss Döben stand. Schlauchboot Grimma-Trebsen-Wurzen Anschließend kommt das Wehr Golzern, an dem die Boote bereits das erste Mal 200m umtragen werden müssen. Bei der Weiterfahrt folgen die Autobahnbrücke und das Wehr Trebsen – an der rechten Uferseite gibt es eine gut ausgebaute Umtragestelle mit idealem Platz für eine erste Rast. Weiter geht’s am Schloss Trebsen vorbei. Jetzt öffnet sich das Muldental und der Fluss fließt langsam auf Wurzen zu. Zeit zum Genießen. Gehen Sie auf Entdeckertour auf dem Abschnitt Grimma-Trebsen-Wurzen.

Strecke 2: Wurzen–Eilenburg (+Mühlgraben)

Start               Wurzen, Parkplatz am Wehr Wurzen

                       (Adresse: Damaschkestraße 25, 04808 Wurzen)

Bootsübergabe gegen 11:00 Uhr

Ziel                 Eilenburg, linkes Ufer hinter Brücke (Parkplatz)

                    (Adresse: Franz-Mehring-Straße 35, 04838 Eilenburg)

Bootsabholung 16:00 – 17:00 Uhr

Distanz            ca. 22 Kilometer

Dauer              ca. 5-6 Stunden

Wehr               Kollauer Wehr – umtragen oder Mühlgraben fahren

Preise              20 EUR pro Person (bei min. 6 Teilnehmern)

Die Strecke Wurzen-Eilenburg, ein ruhiger Abschnitt auf der vereinigten Mulde. Unmittelbar hinter dem Wehr in Wurzen startet die Tour. Sanft strömt die hier schon recht breite Mulde durch die Muldenaue. Kurz vor Canitz sind die Reste einer Wasserkraftanlage aus den 30er Jahren zu sehen. Gleich danach die Rohrbrücke Canitz, die ein wenig verloren in der Gegend steht – sie diente zum Transport des in der Muldenaue gewonnenen Trinkwassers nach Leipzig. Bald kommt dann das Kollauer Wehr in Sicht, hier muss auf der rechten Uferseite umtragen werden. Danach Endspurt Richtung Eilenburg, oder… die Tour geht auf dem unmittelbar vor dem Kollauer WehrEilenburger Mühlgraben beginnenden Mühlgraben weiter. Auf ca. 9 km windet sich der Fluss in einer unendlichen Anzahl von Kurven Eilenburg zu. Der Mühlgraben hat eine gänzlich andere Charakteristik als die im breiten Tal gemächlich dahin strömende Mulde. Umgeben von hoch wachsenden Bäumen empfängt den Paddler auf dem ca. 10 Meter breiten Mühlgraben eine wildromantische Stimmung, die in der Region einzigartig ist. Der Endspurt führt durch Eilenburg und zurück in die Mulde.

Strecke 3:   Eilenburg – Bad Düben

Start               Eilenburg, linkes Ufer hinter Brücke (Parkplatz)

                   (Adresse: Franz-Mehring-Straße 35, 04838 Eilenburg)

Bootsübergabe gegen 10:00 – 11:00 Uhr

Ziel                  Bad Düben, Kiesheger am Alaunwerk

                      (Adresse: Brösaer Weg, 06774 Bad Düben)

Bootsabholung 17:30 – 18:30 Uhr

Distanz             ca. 29 Kilometer

Dauer               ganztags ca. 7-9 Stunden

Preis                 25 EUR pro Person (min. 6 Teilnehmer)

Strecke 4:   Eilenburg – Gruna

Start               Eilenburg, linkes Ufer hinter Brücke (Parkplatz)

                   (Adresse: Franz-Mehring-Straße 35, 04838 Eilenburg)

Bootsübergabe gegen 10:00 – 11:00 Uhr

Ziel                 Gruna, an Fähre am rechten Flussufer

                      (Adresse: Fährhäuser 45, 04838 Laußig)

Bootsabholung 14:30 – 15:30 Uhr

Distanz             ca. 15 Kilometer

Dauer               ca. 4-5 Stunden

Preise               25 EUR pro Person (min. 6 Teilnehmer)

WICHTIG: Ein Befahren dieses Flussabschnitt ist aus Naturschutzgründen nur von 15. Juli bis 31. Oktober möglich! Die Tour von Eilenburg-Gruna-Bad Düben führt die Paddler knapp 14 Kilometer durch das Landschaftsschutzgebiet „Vereinigte Mulde“ und bietet daher einen hohen Erholungswert und tolle Einblicke in die Natur: eine Vielzahl von seltenen Vögeln, Steilufer und weite Wiesengebiete. Schlauchboot Eilenburg-Gruna-Bad Düben Ungefähr auf der Hälfte der Tour ergibt sich am Fährhaus in Gruna die Möglichkeit eins unserer leckeren kulinarischen Angebote direkt am Muldestrand zu genießen. Gut gestärkt paddeln Sie weiter Richtung Bad Düben – die Mulde hält nun verschieden starke Strömungen, Schwälle und große Kiesheger bereit. Die steile rote Böschung signalisiert den Endspurt zum Ziel in Bad Düben.

In den Angeboten enthalten:

  • Anlieferung und Abholung der Schlauchboote
  • Paddel, wasserfeste Packfässer
  • Schwimmwesten (bei Bedarf bitte vorher abklären)
  • Kartenmaterial und Routenbeschreibung
  • Endreinigung der Mietsachen

Kombinierbar mit:

TIPP 1: Das Muldental aus zwei unterschiedlichen Perspektiven erleben? Verbinden Sie die Schlauchboot- mit einer TEAMBIKE-Tour: unsere Muldental-Kombi macht’s möglich

TIPP 2: Mit einem leckeren Grillbuffet direkt am Muldestrand wird Ihre Tour zum perfekten Erlebnis!

TIPP 3: Gerne organisieren wir den Rücktransport der Bootsfahrer zurück zu den geparkten Fahrzeugen – siehe hierzu Logistik!

.

Bitte unbedingt unsere Hinweise zur Bootstour & dem Verhalten im Naturschutzgebiet beachten!